Ortsliste von DeutschlandFrank Dämmrich, der Administrator der Microsoft Access gestützten Anwendung MykIS zur Verwaltung und Kartierung von Pilzfunden, erhielt gestern von mir eine Excel-Tabelle mit allen politisch selbständigen Gemeinden in Deutschland. Ziel ist die Integration der Daten, damit künftig alle neuen Benutzer auf dieser Basis neue Fundorte erstellen können ohne jeden Ort extra von Hand anlegen zu müssen.

Die Tabelle umfasst die für MyKIS relevanten Spalten Provinz/Land, Landkreis, Ortsname, PLZ (der Verwaltung), UTM-Weltkoordinate und Höhenstufe.

Als problematisch könnten sich noch die identischen Ortsnamen mehrerer Gemeinden erweisen, weil bei der Neuanlage eines Fundorts in der Ortsauswahlliste keine Landkreise in Klammern angezeigt werden. Dadurch kann leicht eine falsche Zuordnung erfolgen.

Zuvorderst bedanke ich mich beim Statistischen Bundesamt für das Gemeindeverzeichnis (Stand 31.12.2013), auf dem meine Tabelle fußt. Für die Transformation der geografischen Mittelpunktkoordinaten in UTM-Koordinaten danke ich Helmut Heimeier für seine Web-Anwendung GeoTrans 2. Besonderer Dank gilt Jens Wilk, der Entwickler von Smaff zur statistischen Messreihenauswertung, der die Höhenangaben basierend auf den Mittelpunktkoordinaten beschaffte, auf deren Basis ich mit einer Formel die Höhenstufen ableiten konnte. Abschließend geht ein großes Dankeschön an Frank Dämmrich für seine andauernde Unterstützung und sein Angebot, die Daten aus der Tabelle in MykIS einzupflegen.

Zum Seitenanfang